Winterdeko und Geschenke

Winter, Fenster, Hase und Rabe vor dem Fenster, GeschenkeWinterdeko und Geschenke

Nachdem ihr letzte Woche alle Fenster geputzt habt, ist jetzt wieder Gelegenheit, an die Deko zu denken. Vielleicht habt ihr ja schon schöne Sachen bei den letzten Spaziergängen gesammelt. Ich bin immer wieder erstaunt, dass es tatsächlich einen Markt für ganz normale Steine gibt. Leute zahlen lieber 5 Euro für einen Beutel Kies, statt bei einem Spaziergang am Fluss oder Bach danach zu schauen. Selbst ganz normaler Baumschnitt wird heute konfektioniert und gebündelt für viel Geld gekauft. Eine günstige Alternative wäre, mal beim Nachbarn oder im nächsten Schrebergarten nachzufragen, ob man ein paar Baumschnittabfälle mitnehmen darf.

Tannenzapfenmännchen, basteln, Winter, Weihnachten, Advent,Und während ihr so für euch hin dekoriert, könnt ihr euch auch gleich durch den Kopf gehen lassen, ob ihr schon alle Geschenke habt, beziehungsweise, ob es tatsächlich immer Geschenke sein müssen. Für mich ist es immer die größte Freude, wenn ich nichts bekomme. Ich habe schon alles, was ich brauche. Wenn jetzt etwas dazu kommt, muss ich erst grübeln, wohin damit, damit es gewürdigt wird. Und will ich es überhaupt würdigen oder finde ich es eher ärgerlich, dass immer noch nicht alle begriffen haben, dass ich keinen Nippes mag? Wenn ihr also schenken wollt, dann achtet genau darauf, was sich die Empfänger wirklich wünschen. Und wenn euch gar nichts einfallen will, dann fragt lieber konkret nach, denn sooo überraschend ist es in den hiesigen Breitengraden nicht, dass es an Weihnachten Geschenke gibt. Und wozu das Umtauschkarussell in Gang setzen, wenn es auch gut ohne geht?

Neu hier? –> Klick!

Merken