Laub, Herbst, Selbstpflege, Olga Ordentlich

Selbstpflege: Spaziergang im Herbst

Herbst

Gibt es eine schönere Zeit, um bei Sonnenschein und klarer Luft durch den Wald zu streifen? Das Laub verwöhnt unsere Netzhaut mit einer Farbenpracht, wie sie nur der Herbst zu bieten hat. Wenn die Sonnenstahlen auf das satte Gelb und Rot der Blätter fällt, hält uns praktisch nichts mehr in der Wohnung. Herbst, Kürbis, Häkeln, Selbstpflege, EntspannungIch hoffe, dass wir alle heute einen besonders schönen Herbsttag erleben. Aber selbst, wenn das Wetter etwas diesig und verhangen ist, kann es Spaß machen, eine Runde durch die Natur zu drehen. Und sei es nur, um anschließend zu Hause den heißen Tee und die leckeren Kekse zu genießen.

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Sonntag.

Neu hier? –> Klick!

Wellness, Selbstpflege, Olga Ordentlich

Selbstpflege: Die Bedeutung von Wellness heute

Ist Wellness ausschließlich Luxus?

Vorab möchte ich euch von einer Geschichte erzählen, die scheinbar fernab von aller Wellness stattfindet. Am Ende aber gibt sie uns einen Hinweis auf die Bedeutung von Wellness heute.

Ein armer Fischer wurde von einem erfolgreichen Unternehmer gefragt, warum er nur für den Eigenbedarf fischt. Der antwortete, dass er nur so viel arbeiten wolle, wie er für seinen Lebensunterhalt brauche. Das verstand der Unternehmer nicht, der gleich eine komplette

weiterlesen

30 Ideen zur Freizeitgestaltung

Hängematte, Ruhe, Wochenende, Entspannung, Selbstpflege

Endlich Wochenende – und dann?

Jede Woche sehnen wir das Wochenende herbei und dann … wissen wir manchmal nicht, was wir damit anfangen können. Wie oft habt ihr schon einen ganzen Tag oder ein Wochenende auf dem Sofa vertrödelt, ohne euch zu irgendetwas aufraffen zu können?

Wenn das einmal passiert, ist es noch zu verkraften, doch wenn es jedes Wochenende so ist, läuft etwas falsch. Wenn das Wochenende vorbei ist, habt man dann vermutlich nicht das Gefühl, erholt und gestärkt in die neue Woche zu gehen.

Das andere Extrem ist der Aktionismus, der

weiterlesen

Selbstpflege: Die erste Herbstradtour des Jahres

Wie wäre es mit einem Herbstausflug per Rad? Gestern habt ihr es herbst- und winderfest gemacht, da ist doch eine Probefahrt nur konsequent. 🙂

Nordrheinwestfalen ist inzwischen ein Eldorado für Radfahrer. Es gibt ungefähr 13800 km ausgebaute autofreie Radrouten für jeden Geschmack und in jedem Schwierigkeitsgrad. Eine sehr gute Ausschilderung führt jeden ans Ziel, nur strampeln müsst ihr noch selbst.

Ihr braucht euch aber gar nicht auf NRW zu beschränken, denn ganz Deutschland hat wunderschöne Strecken für jeden Geschmack. Im Radführer Flussradwege sind 50 Routen entlang an 15.000 Flusskilometern beschrieben. Wer in diesem Buch blättert, bekommt sofort Lust aufs Rad zu steigen und loszuradeln.

Und wer es noch ein bisschen größer mag – ein Tipp auch für die Ferien – der legt sich den Fahrradführer Europa zu und plant seine nächste Tour. Hier kann ich mir vorstellen, dass ein E-Bike nicht die schlechteste Idee ist – also für mich wenigstens.

Wichtig ist natürlich bei jeder Tour ein guter Fahrradhelm.

Neu hier? –> Klick!

Selbstpflege

Gönnt euch einen erholsamen, ruhigen oder spannenden Tag. Hauptsache, ihr schaltet vom Alltag ab und sammelt neue Energie.

Wer Zeit und Lust hat, macht sich heute zu einer kleinen Wanderung auf oder plant zu Hause schon mal die Route für die nächste spannende Wandertour.

Ihr wisst ja: Gut geplant ist halb gewandert. 🙂

Neu hier? –> Klick!

Merken

Merken