Erwartungen, Minimalismus, Weihnachten, Winter, Muße

Minimalismus der Erwartungen

Wir erwarten täglich viel. Manchmal von uns selbst, was ich noch einigermaßen okay finde. Meistens aber von „den Umständen“ und „den Anderen“. Die Kinder stehen gerade an Weihnachten sehr im Fokus der elterlichen Erwartungen. Übers Jahr verteilt sind es aber auch der Arbeitgeber und die Kollegen, die gefälligst liefern sollen. Die Qualität einer Veranstaltung, an … weiterlesen

Pusteblume, Wünschen, Wunschminimalismus

Wunschminimalismus

Mit Wunschminimalismus meine ich mal nicht Sparsamkeit und Ressourcenschonung. Hier geht es eher darum, mich selbst zu fragen, wie wahrscheinlich die Erfüllung meines Wunsches wohl ist. Materielle Wünsche kann man auch mit Hilfe anderer erreichen Materielle Wünsche können wir uns heutzutage meist selbst erfüllen. Die kleinen Wünsche relativ zeitnah, die großen eher später. Wenn ich … weiterlesen