Sonstiges: Abfalleimer

Unsere Aballeimer sollten wir regelmäßig gründlich reinigen. Ich spreche hier aber nicht von Desinfektionsmitteln, denn die Bakterien, die sich in Mülleimern bilden, sind nicht aus einer pathologischen Parallelwelt zu uns gekommen. Es sind ganz normale Keime, die sich halt bilden, wenn man mit Lebensmitteln hantiert und Lebensmittelreste im Mülleimer warm werden. Würde das nicht passieren, gäbe es keine Kompostierung. Die Bakterien sind also unsere Verbündeten, nicht unsere Feinde. Und wenn ich mit ihnen in Kontakt komme, dann wasche ich mir eben die Hände.

Klar, wir wollen alle einen sauberen und geruchsfreien Abfalleimer haben, aber das erreichen wir auch mit Wasser und ganz normalem Putzmittel. Nehmt eine Putzmittelmenge, wie sie für die Größe des Eimers passt: Auf der Flasche könnte ihr nachlesen, wieviele Kappen auf wieviel Liter gehören. Dann den Eimer mit warmem Wasser auffüllen – nicht zu heiß, damit ihr keine Dämpfe einatment! – und lasst ihn stehen, bis das Wasser etwas abgekühlt ist. Anschließend kann man ihn gut mit langen Handschuhen und einem Einmaltuch oder -schwamm reinigen. Ich persönlich habe für die Mülleimer eine separate Klobürste, das ist sehr praktisch. 🙂

Neu hier? –> Klick!

Facebooktwitterpinterestby feather