Schlaf- und Gästezimmer: Bodenpflege

Ein einfacher Tipp auch fürs Schlafzimmer: Wer nichts auf dem Boden rumstehen hat, kann immer mal schnell durchwischen (Zeitaufwand mit einem modernen Wischmopp ungefähr 5 Minuten) und vermeidet so dicke Staubwuffis.Apropos Staubwuffis: Viele Menschen glauben, wenn sie Teppiche vermeiden, haben sie weniger Probleme mit Staub. Die Erfahrungen zeigen aber, dass gerade teppichlose Wohnungen stärker mit Staub in der Luft belastet sind, weil kein Teppich da ist, der ihn binden könnte. Ein regelmäßig gestaubsaugter und gepflegter Teppich ist für Allergiker oftmals – besonders im Sommer, wenn die Pollenflocken schon pfundweise ins Fenster hineinwehen – die bessere Lösung.

 

Neu hier? –> Klick!

Merken

Merken