Herbst, Spaziergang, spazieren, frische Luft

Frische Luft fördert die Kreativität

Spaziergang, frische Luft, wandern, gehen, spazierenNichts regt die Kreativität mehr an, als ein Spaziergang

Gönnt euch täglich einen kleinen und am Wochenende einen etwas größeren Spaziergang, denn nichts bringt unsere Denkzellen so sehr auf Trab, wie frische Luft. Gerade wer überwiegend im Büro arbeitet, sollte sich überlegen, ob er / sie den 750 Meter-Weg zum Bäcker nicht zu Fuß geht. Nicht nur der Sauerstoffmangel, auch das Sitzen macht uns geistig träge.

Wenn du bei der Arbeit ein geistiges oder seelisches Tief spürst, ist das ein Signal deines Körpers, dass er sich eine Runde an der frischen Luft wünscht. Da reichen oft schon die 500 oder 750 Meter bis zum nächsten Laden, um eine Erfrischung zu holen. Nutzt diese Möglichkeit besonders, wenn ihr an einer Idee oder Arbeit festhängt und nicht damit weiterkommt. Nach dem kurzen Spaziergang ist der hinderliche Knoten oft schon geplatzt und ihr kommt wieder flott voran. Selbst wenn der Knoten doch noch nicht geplatzt sein sollte, dann haben Frischluft und Bewegung trotzdem nicht geschadet und es wird euch leichter fallen, euch dem aktuellen Problem neu zu widmen.

Am Wochenende könnt ihr den Gang an die frische Luft gut mit netten Freizeitaktivitäten verbinden. Ihr könnt außer spazieren zu gehen auch walken, joggen, Minigolf oder Golf spielen, radeln, Bastelzubehör für den Winter sammeln, Gegend oder Architektur fotografieren, beim Spazieren ein Hörbuch hören, eine geplante Wanderung machen und vieles mehr.

Neu hier? –> Klick!

Facebooktwitterpinterestby feather