30 Sekunden Tipp

30 Sekunden, die dein Leben verändern können

Wie oft am Tag denkt man sich, dass man für irgend eine Sache keine Lust oder Zeit hat? 40 oder 50 Mal? Wer bei dem Gedanken „keine Lust“ hängen bleibt und die Sache nicht tut, hat es am Ende schwer, weil sich diese 50 kleinen Angelegenheiten zu einem Berg auswachsen. Wenn jede dieser kleinen Tätigkeiten nur etwa eine halbe Minute dauern würde, läge dann schon Arbeit für 50 x 30 Sekunden = 25 Minuten vor einem. Das klingt nicht viel, häuft sich aber im Verlauf der Woche leicht zu 7 x 25 Minuten, also knappen drei Stunden Arbeit an.

Ich habe für mich entschieden, dass es mir viel leichter fällt, mich 30 Sekunden mit einer Sache zu befassen, als am Wochenende einen ganzen Berg Arbeit zu erledigen. Und seit ich diese kleinen Dinge möglichst sofort erledige, habe ich meistens am Morgen und am Abend bei meiner 5-Minuten-Aufräumrunde gar nichts zu tun. Das finde ich ausgesprochen motivierend, weil es mir zeigt, dass diese paar Sekunden eine Menge ausmachen können. 🙂

Neu hier? –> Klick!

Foto: (c) annca pixabay.com

Facebooktwitterpinterestby feather