(c) SYB

Wäschewoche IV

Die Menge der Bügelwäsche kann man stark reduzieren, wenn man schon beim Aufhängen sehr sorgfältig arbeitet. Wer Wert auf gebügelte Bettwäsche legt und auch häufig Tischdecken benutzt, kann diese in eine Wäschemangel geben oder jemanden suchen, der seine Dienste sogar inklusive Abhol- und Bringdienst anbietet. Hier würde ich aber darauf achten

weiterlesen

(c) Markus Wieser pixelio.de

Wäschewoche II

Jeder wird für sich die beste Lösung finden, wie er seine Wäscheberge bewältigt. Die einen mögen lieber eine Maschine am Tag waschen, also an mehreren Tagen hintereinander die gesammelten Werke aus den Wäschesammlern abarbeiten, andere bevorzugen den klassischen Waschtag, an dem eine Maschine nach der anderen durchläuft. Und dann gibt es da noch die Riesenfamilien, die sowieso jeden Tag ein bis drei Maschinen laufen lassen müssen, um die Arbeit zu schaffen.

Für alle habe ich einen gemeinsamen Tipp

weiterlesen

(c) Hans Pixabay.com

Wäschewoche I

Wie ihr eure Wäschepflege organisieren solltet, kann ich hier als Olga Ordentlich natürlich nicht vorschlagen, denn jeder hat ein anderes Leben. Vom Single bis zur vielköpfigen Familie, von berufstätigen über teilzeitbeschäftigten bis zu nicht berufstätigen Menschen – die Leserinnen und Leser hier sind so vielfältig wie das Leben. Da ist es nicht möglich, einen Wäscheplan zu empfehlen. Aber ein paar grundsätzliche Tipps möchte ich diese Woche hier zusammenfassen.

weiterlesen